Startseite | Kontakt | Adresse | Impressum | Smartphones   

Bauriss oder Zeichnung

Was ist eine Zeichnung?

Ein Freimaurer muss in seinem Logenleben mindestens 2, falls er möchte auch gerne mehrere Vorträge halten. Diese Vorträge werden Zeichnungen genannt, in manchen Logen auch Baurisse.

Die Arbeiten werden in den Konferenzen zur Förderung des Baus den Brüdern der Loge vorgetragen.

Dabei ist das Thema vom vortragenden Bruder frei wählbar, hat aber oft einen maurischen Hintergrund oder Bezug.

Eine Zeichnung kann auch anlässlich einer rituellen Arbeit an einem speziellen Ort gehalten werden. Im Festsaal, der sogenannte Tempel.

Bitte haben Sie Verständnis, dass dieser Bereich vorerst noch passwortgeschützt ist.
Klicken auf den entsprechenden Grad, um die Zeichnungen einzusehen:

Zeichnungen 1. Grad für alle Grade freigegeben

Zeichnungen 2. Grad ab Gesellengrad freigegeben

Zeichnungen 3. Grad für den Meistergrad freigegeben